Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

fechtkunst:marschal_handzettel [2019-06-06 18:34]
Falke invisible:marschal_handzettel umbenann in fechtkunst:marschal_handzettel (veröffentlichung)
fechtkunst:marschal_handzettel [2019-06-18 18:57]
Zeile 1: Zeile 1:
-~~NOTRANS~~ 
-====== Marschall Handzettel ====== 
  
- 
-===== Was tun die Marschalle ===== 
-  
-Die Marschalle erfüllen im Spiel eine wichtige Funktion: Sie sind eine Art Hilfsspielleiter.\\ ​ 
-Sie sind am Marschallsstab zu erkennen, mit dem sie gelegentlich ihr Anliegen verdeutlichen. Als neutrale Teilnehmer des Spiels ​ sorgen sie für die Sicherheit und vermitteln zwischen Publikum, Spielern und Gruppen. ​ 
- 
-===== Die Aufgabe ===== 
- 
-Die Aufgabe der Marschälle besteht aus drei Teilen: 
- 
-  * Sicherheit gewährleisten. 
-  * Das Spiel mitleiten. 
-  * Dem Publikum erklären. (Wenn dafür Zeit ist.) 
- 
- 
-==== Sicherheit gewährleisten ==== 
- 
-Die Sicherheit gewährleisten ist deine Hauptaufgabe. Das heißt vor allem: 
-  * Vorausschauend agieren. Sieh wohin sich das Spiel / der Kampf bewegt und schätze Gefahren ab. 
-  * Das Publikum vor dem Kampf sichern. Stelle dich dazu zwischen die Gefahr und das Publikum. Benutze den Marschallsstab,​ um ein Hindernis zu bilden. Sehe resolut und entschlossen aus. 
-  * Dem Geschehen Raum schaffen, so dass die Kämpfenden sich taktisch bewegen können und das Publikum etwas sehen kann. 
-  * Achte auf das angemessene Verhalten der Kämpfenden. Wenn ein Kämpfer sich unangemessen verhält (unbotmäßiges Verhalten, unnötige Härte, nicht zugelassene Waffen) kannst du diesen für eine Runde raus nehmen oder du nimmst den Kämpfer sogar ganz aus dem Spiel, bis die Kampforga den Kämpfenden erneut zulässt. In beiden Fällen melde dies bitte bei der Marschallorga oder der Kampforga. 
- 
-==== Das Spiel mitleiten ====  
- 
-Mitleiten heißt immer: Sei unparteiisch und sorge für ein gutes Spiel. 
-  * Eine der Aufgaben der Marschalle ist es, die Toten wiederzubeleben und aufzupassen,​ dass sie nicht in denselben Kampf wieder eingreifen. Wiederbelebt werden die Toten, wenn ein Kampf zuende ist oder es dir angemessen erscheint. Wenn zum Beispiel jemand in einer Pattsituation ewig rumliegen würde. 
-  * Gegebenenfalls entscheide über die Regeln und melde dies so schnell wie möglich bei der / dem Hauptspielleiter/​in. 
- 
- 
- 
-==== Dem Publikum erklären ====  
- 
-  * Wenn du die Gelegenheit hast, sprich mit dem Publikum. Erkläre, worum es den Fraktionen gerade geht und was wir spielen. Zum Beispiel: Warum kämpfen sie und worum? Beantworte Fragen zur Ausrüstung,​ zu der Epoche oder wie die (Sicherheits-)Regeln sind. 
-  * Lass es spannend sein. Wer nicht begreift, was geschieht, für den ist es auch nicht spannend. 
- 
- 
-===== Kommandos ===== 
- 
-Es gibt drei Kommandos, die du benutzen kannst. 
- 
-**Freeze:** Dies bedeutet, dass alle Kämpfer an ihrer jeweiligen Position bleiben, bis sie mit "​Weiter"​ das Zeichen zum Weiterkämpfen erhalten. 
- 
-**Weiter:** Hebt das "​Freeze"​-Kommando auf. 
- 
-**Stopp:** Stopp ist ein Notfallkommando. Alle stellen ihre Handlungen ein und wiederholen einmal das  Kommando. Dieses Kommando wird nur verwendet, wenn akute Gefahr besteht. 
  • fechtkunst/marschal_handzettel.txt
  • Zuletzt geändert: 2019-06-18 18:57
  • (Externe Bearbeitung)