Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
theoretisches:beobachtungsspiel [2017-03-08 19:54]
Falke intern2:beobachtungsspiel umbenann in theoretisches:beobachtungsspiel (Veröffentlichung öffentlich)
theoretisches:beobachtungsspiel [2019-06-18 18:57] (aktuell)
Zeile 4: Zeile 4:
 {{ :​theoretisches:​beobachtungsspiel.png?​nolink |Schematische Darstellung:​ Beobachtungsspiel}} {{ :​theoretisches:​beobachtungsspiel.png?​nolink |Schematische Darstellung:​ Beobachtungsspiel}}
 \\ \\
-Für dieses Spiel stellen sich die beiden Trainer ​hinter einander ​auf, wobei sich der Trainierende vor den vorderen begibt. Mit diesem spielt er ein Klatschspiel,​ das die Konzentration leicht fordert. Die Initiative geht dabei von Trainer aus, der aus seiner Position auch am besten das Handeln des Übenden beurteilen kann. Der hintere Trainer zeigt währenddessen mit den Händen Zahlen an; erst nur mit einer, später dann mit beiden.\\ +Für dieses Spiel stellen sich die beiden Trainer ​hintereinander ​auf, wobei sich der Trainierende vor den Vorderen stelle. Mit diesem spielt er ein Klatschspiel,​ das die Konzentration leicht fordert. Die Initiative geht dabei von Trainer aus, der aus seiner Position auch am besten das Handeln des Übenden beurteilen kann. Der hintere Trainer zeigt währenddessen mit den Händen Zahlen an; erst nur mit einer, später dann mit beiden.\\ 
-Der Lernende soll nun bei dem Klatschspiel nicht durcheianderkommen, als auch die angezeigten Zahlen aussprechen. Später müssen dazu die beiden angezeigten Zahlen zusammengezählt werden.\\ +Der Lernende soll nun bei dem Klatschspiel nicht durcheinanderkommen, als auch die angezeigten Zahlen aussprechen. Später müssen dazu die beiden angezeigten Zahlen zusammengezählt werden.\\ 
-Das Klatschspiel lässt sich dazu zunehmend anspruchsvoller gestalten. Der zahlenzeigende Trainer kann sich auch weiter zum Rande des Sichtfeldes des Trainierenden positionieren,​ um das periphäre ​Sehen weiter zu fordern und die Schwierigkeit zu erhöhen.+Das Klatschspiel lässt sich dazu zunehmend anspruchsvoller gestalten. Der zahlenzeigende Trainer kann sich auch weiter zum Rand des Sichtfeldes des Trainierenden positionieren,​ um das periphere ​Sehen weiter zu fordern und die Schwierigkeit zu erhöhen.
  
  
Zeile 13: Zeile 13:
 Das sicher nicht mehr jeder ein Klatschspiel kennt, hier eine einfache Variante: Das sicher nicht mehr jeder ein Klatschspiel kennt, hier eine einfache Variante:
  
-Das einfachste Muster besteht aus drei Klatschern: zuerst wird in die eigenen Hände geklatscht, dann wird mit den linken Händen zusammengeklatscht,​ dann werden wieder die eigenen zusammengeklatscht und dann die jeweils rechten Hände. Dann beginnt das Muster von vorne.+Das einfachste Muster besteht aus drei verschiedenen ​Klatschern: zuerst wird in die eigenen Hände geklatscht, dann wird mit den linken Händen zusammengeklatscht,​ dann werden wieder die eigenen zusammengeklatscht und dann die jeweils rechten Hände. Dann beginnt das Muster von vorne.
  
 Es kann erweitert werden um ein Klatschen der Hände auf die Oberschenkel und/oder ein Klatschen mit beiden Händen in die beiden des Gegenübers. Es kann erweitert werden um ein Klatschen der Hände auf die Oberschenkel und/oder ein Klatschen mit beiden Händen in die beiden des Gegenübers.
  • theoretisches/beobachtungsspiel.txt
  • Zuletzt geändert: 2019-06-18 18:57
  • (Externe Bearbeitung)