Logo: Seitenkopf der Denkfabrik

Denkfabrik Methodik

Hier soll eine Beschreibung erfolgen, wie die Denkfabrik funktionieren kann.

Die Denkfabrik geht in folgenden Schritten vor:

  • Finde eine Frage, die dich interessiert (eine, bei der du bereit bist, Arbeit reinzustecken)
  • Stelle die Frage so, dass die Frage beantwortbar ist. (Wenn dir später auffällt, dass es nicht geht, ändere sie und erkläre kurz warum.)
  • Stelle sie so, dass sie nicht zu umfangreich ist. (Alles, was mehr als 5 Seiten Antwort braucht, ist für eine Frage zu umfangreich. Außer bei vollständigen, systematischen Übersichten)
  • Gegebenenfalls kannst du die Frage in mehrere unterteilen und nach und nach abarbeiten.
  • Suche dir einen Ort, wo sie diskutiert werden kann:
    • in der Denkfabrik im Forum
    • bei einem Denkfabriktreffen
    • bei einem netten Plausch mit Interessierten
    • in einem Chat
    • mit einem Experten
    • auf einer Heimfahrt
  • Bei der Diskussion achte darauf, dass folgende Punkte beachtet werden und Eingang in die Diskussion finden. (Dies ist eine Reihenfolge!)
    • Beschreiben (Erkläre das Phänomen.)
    • Abgrenzen (Grenze das, worum es in der Frage geht, gegen andere ähnliche Ereignisse ab: Was ist ähnlich, wo sind die Unterschiede?)
    • Vereinfachen (Beschreibe die Antworten so einfach wie möglich. Fasse dabei zusammen, finde Begriffe und erkläre.)
    • Beweise (Dort, wo Beweise möglich sind oder Quellen hinzugezogen werden, gib sie an.)
    • Systematisieren (Gibt es Reihenfolgen oder Gruppierungen? Beschreibe die Zusammenhänge mit anderen Handlungen.)
    • Darstellen (Stelle dar, was auch immer du als Antwort gefunden hast. Dazu zeichne, schreibe und erkläre.)

Beschreibe, worum es geht und erkläre die Antwort

  • Füge einfache Bilder ein.
    • Dabei sollte der Hintergrund durchsichtig sein.
    • Das Bild sollte auch in einer Druckversion gut zu erkennen sein.
    • Ebenso sollte es für Farbenblinde erkennbar sein.
  • Fragen von erweitertem Personenkreis abwarten.
  • Anregungen annehmen.
  • Nachfragen: Was wird nicht verstanden?
    • Sind die Worte einfach genug?
    • Wurde alles erklärt?
    • Fehlt etwas?

Vor einer Veröffentlichung ist eine Korrektur durch andere hilfreich. In verschiedenen Heydenwallprojekten gibt es Hilfe für die verschiedene Korrekturbereiche.

  • denkfabrik/methodologie.txt
  • Zuletzt geändert: 2019-12-11 09:41
  • (Externe Bearbeitung)