Wöchentliches Fechten 2012 09 12 (Einzeltraining)

Das Training fand wieder in der Freilufthalle der Universität Oldenburg statt. Es wurden verschiedene Fechtstile ausprobiert und trainiert.
Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

Photo: Aus der Vogelperspektive lassen sich alle Trainigsprojekte gut erkennen: Im linken Teil der Halle werden Duelltechniken und Anfänger trainiert, in der Mitte wird eine erweiterte Trefferzone in kleinen Gruppenkämpfen ausprobiert und im rechten Teil wird das Fechten mit dem Anderthalbhänder geübt.

Photo: Viele Trainigsteilnehmer haben sich zu Paaren zusammengefunden und üben je nach Trainingsfortschritt Grundschläge oder Duelle nach Codex Belli- oder Huscarl-Trefferzonen.

Photo: Der Trainer im rechten Hallenteil zeigt seiner Gruppe eine neue Technik aus dem historischen Fechten mit dem langen Schwert.

Photo: Ein Fechter führt einen Scheitelhau auf seinen Trainingspartner mit dem langen Schwert aus, der in einer unteren Wechselhut steht.

Photo: Ein halbfreies Duell im Schwertkampf wird interessiert beobachtet: Ein Oberhau wird auf eine untere Hut angesetzt, vom Schlagführenden sind wegen seiner Geschwindigkeit nur Schlieren zu sehen.

Photo: Ein Duell mit einhändig geführten Schwertern ohne Schilde. In enger Mensur sind die Übergänge zum Ringen fließend.

Photo: Anfänger üben im Dreick-Spiel grundlegende Laufwege für das Gruppenkämpfen.

Photo: Zum Abschluss wird die "Kneipenschlägerei" gespielt. Eine Handvoll Leute in einem kleinen Feld und jeder darf nicht mehr als eine Kurzwaffe mit sich führen. Es heißt: Alle gegen alle!

  • fechtrunde/fechtrunde_2012_09_12.txt
  • Zuletzt geändert: 2019-12-11 09:41
  • (Externe Bearbeitung)